Verein – Bunter Tisch Gartenstadt

Der Verein „Bunter Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd“ ist ein nicht eingetragener Verein, der als Verein am 8. Juni 2016 gegründet wurde.

Er steht für ein gleichberechtigtes Miteinander und friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen, Weltanschauungen und Religionen in der Gartenstadt und den Siedlungen Süd undbwehrt sich gegen alle rechtsextremen Parteien, Organisationen und Gruppierungen, die Grundsätze propagieren, die nicht mit der Menschenwürde oder dem Grundgesetz vereinbar sind und steht für ein Leben ohne Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und tritt für ein friedliches Miteinander, kulturelle Vielfalt, gute nachbarschaftliche Beziehungen, Offenheit und Toleranz ein.

Mitgliedschaft
Mitglied kann jede Person oder Gruppe werden,
– die sich zur Einhaltung der Vereinssatzung verpflichtet,
– die keinem/keiner der Arbeiten dieses Vereins entgegenstehenden Verein oder
Organisation angehört.
Derzeit wird kein Mitgliedsbeitrag erhoben.
Bei Interesse bitte die Beitrittserklärung ausgefüllt und unterschrieben an die Kontaktadresse per Mail oder Post schicken.

Satzung
Die Satzung wurde bei der Gründungsversammlung am 8. Juni 2016 einstimmig beschlossen und bei den Jahreshauptversammlungen am 1. Juni 2017 sowie am 3. Mai 2018 leicht modifiziert. Die Satzung steht zum Download bereit.

Dokumente im Überblick
– die Vereinssatzung
die Beitrittserklärung

Jahreshauptversammlungen
Nach der Gründungsversammlung am 8. Juni 2016 fand am 1. Juni 2017 die erste Jahreshauptversammlung nach der Vereinsgründung statt.
In der zweiten Jahreshauptversammlung am 3. Mai 2018 standen u. a. wieder Neuwahlen an. Die vier bisherigen Vorstandsmitglieder Susanne Dittrich-Leonhard, Frank Hotze, Taylan Özen und Norbert Schneider wurden einstimmig wiedergewählt. Als Rechnungsprüfer wurden Richard Braun und Ernst Ziegler wiederum bestellt.