Gründung – Bunter Tisch Gartenstadt

Beim Stadtteilfest Gartenstadt kam es im Jahr 2012 zu provozierenden Auftritten von vermeintlichen Neonazis. Am gleichen Tag gründete sich anscheinend das „NW Gartenstadt“, welches am 28. August auf Facebook postete: „Die Gartenstadt bleibt Braun!“. Im Sommer und Herbst 2012 wurden verschiedene Schaukästen verunstaltet, Aufkleber und Schnipsel vom „Freien Netz Süd“ und anderen rechtsextremen Gruppen geklebt, verteilt und verstreut.

Als Reaktion auf die genannten Aktivitäten und um das Miteinander und das friedliche Zusammenleben in der Gartenstadt und den Siedlungen Süd zu erhalten und zu vertiefen, treffen sich Organisationen des Stadtteils seit Herbst 2012. Aus diesen Treffen ist der „Bunte Tisch Gartenstadt“ entstanden.

Der Bunte Tisch Gartenstadt setzt sich aus unterschiedlichen Organisationen und Einzelpersonen zusammen, die die Grundsätze der Resolution tragen, die im Plenum am 24. Januar 2013 verabschiedet wurde:

Nürnberg begreift sich als Stadt des Friedens und der Menschenrechte.
Auch aus dieser Verpflichtung heraus stehen wir – die wir hier in den Stadtteilen Gartenstadt und Siedlungen Süd wohnen oder arbeiten –  für ein gleichberechtigtes Miteinander und friedli­ches Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen, Weltanschauungen und Religionen.
Wir wehren uns gegen alle rechtsextremen Parteien, Organisationen und Gruppierungen, die Grundsätze propagieren, die nicht mit der Menschenwürde oder dem Grundgesetz vereinbar sind.
Wir stehen für ein Leben ohne Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und treten für ein friedliches Miteinander, kulturelle Vielfalt, gute nachbarschaftliche Beziehungen, Offen­heit und Toleranz ein.

Schwerpunkte der Arbeit des „Bunten Tisch Gartenstadt“ sind seitdem:
• Wir wollen mit den Menschen im Stadtteil reden – nicht nur über sie oder gegen sie
• Wir wollen das Bild eines toleranten Stadtteils transportieren
• Rechtsradikale Vorfälle dokumentieren
• Arbeitsgruppen zu Schwerpunktthemen bilden
• Veranstaltungen durchführen

Eine erste Würdigung der Arbeit erfolgte am 19.10.2015, als wir bei der Verleihung der mittelfränkischen Integrationspreise gemeinsam mit einer ähnlichen Initiative aus Rothenburg den
3. Preis entgegennehmen konnten.

Am 8. Juni 2016 wurde zur organisatorischen Festigung der Verein „Bunter Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd“ gegründet.