Gründung und Verein

Seit Herbst 2012 treffen sich Organisationen des Stadtteils als Reaktion von provozierenden Auftritten vermeintlicher Neonazis beim vorherigen Stadtteilfest Gartenstadt. Aus diesen Treffen ist der „Bunte Tisch Gartenstadt“ entstanden. Zahlreiche Stationen gab es seit dem ersten Termin, dem „Treffen gegen Rechtsradikalismus“ bis zum „Bunter Tisch Gartenstadt“ mit Plenum, dem Kok (Koordinierungskreis), der Vereinsgründung im Jahr 2016 mit Wahl eines Vorstands, öffentlichen Veranstaltungen bis zum Engagement bei den Gemeinschaftsunterkünften am Rangierbahnhof und in der Julius-Loßmann-Straße sowie weiteren Schwerpunkten.

 

Details zur Gründung vom Bunten Tisch Gartenstadt

Informationen zum Verein Bunter Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd

Verleihung des Mittelfränkischen Integrationspreises 2015